«

»

Gesundheit

Die Gesundheitsversorgung ist grundsätzlich gut. Auf litauischer Seite gibt es in Nida eine Apotheke. In dem Ort ist auch ein Arzt ansässig. Für schwerwiegendere Beschwerden steht ein Krankenhaus in Klaipeda zur Verfügung. Reisende, die auf Medikamente angewiesen sind, sollten sich vorab mit dem Nötigsten ausstatten. Außerdem gehören ein guter Mücken- und Zeckenschutz sowie ein guter Sonnenschutz in die Reiseapotheke.

Urlauber sollten über eine Impfung gegen die durch Zecken übertragbare Krankheit FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) nachdenken und sich dazu vom Hausarzt beraten lassen. Wer nach Litauen reist, sollte sicherstellen, dass er bereits die Europäische Versicherungskarte besitzt. Es empfiehlt sich aber zusätzlich der Abschluss einer meist sehr kostengünstigen privaten Auslandsreisekrankenversicherung.